Archiv für den Monat: August 2011

Wenn ein Schiff gelöscht wird, muss es nicht zwangsläufig brennen

Mit “Löschen eines Schiffes” bezeichnet man auch das Enladen desselben.

Woher aber kommt der Begriff löschen? Früher hafteten die Kapitäne noch für die Waren, die sie beförderten und mussten dafür auch in den Häfen unterschreiben, in denen sie ankamen. Der Kapitän haftete also so lange für die Ladung, bis sie aus dem Schiff war. Wenn das Schiff leer und die Ware vollständig an an Land war, wurde die Unterschrift des Kapitäns mit Sandpapier gelöscht und er war somit aus der Haftung entlassen.